Der Innere Kompass

Willkommen auf der Testseite

Einführung (Kostenfreie Produkte)

Die ersten Videos werden kostenfrei zur Verfügung gestellt und sollen meine Arbeitsweise und mich als Coach demonstrieren. Thema dieser Serie sind Stress- und Krisen. Neben Informationen zu diesen beiden Themenfeldern geht es um wichtige Fragen wie z.B. was ist eigentlich Wirklichkeit? Was tun, wenn ich keine Wahl habe? Warum ändert sich denn eigentlich nichts? Dafür werden wir uns drei wichtige Konzepte anschauen. 

1. Verstehen

In diesem Video geht es darum zu verstehen wie Stress entsteht und wie wir Stress erkennen.

2. Deine Stressfaktoren

Nachdem wir den Stress kennengelernt haben, geht es in diesem Video darum zu erfahren, was denn die typischen Stressfaktoren sind. 

3. Wenn Stress zur Krise wird

In diesem Video geht es mir zunächst einmal darum zu verstehen, was denn eigentlich eine Krise ist. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, wie sich eine Krise entwickelt. Eine Krise ist ja immer auch eine Chance zur Veränderung, wenn wir das verstanden haben, dann geht es in den etwas praktischeren Teil. 

4. Die Freiheit zu wählen

Mit Victor Frankl eröffne ich den Praxisteil. Wir werden uns sein Konzept der Freiheit zu wählen an. Es lohnt sich mit der Biografie von Frankl zu beschäftigen, um dieses Konzept anzunehmen. Dieses Konzept hat Frankl in seiner dunkelsten Lebensphase entwickelt. Als Jude musste er viele Jahre im KZ verbringen und hat dort festgestellt, dass man immer eine Wahl hat mit seiner Situation umzugehen. Also ein spannendes Thema. 

5. Was ist eigentlich Wirklichkeit

Weiter geht es mit Watzlawik und seinem Konzept der Wirklichkeitskonstruktion. Wir alle konstruieren uns unsere Wirklichkeit und wenn dem so ist, können wir uns dann nicht die Welt so schaffen wie sie uns gefällt um Pippi Langstrumpf an dieser Stelle zu zitieren.

6. Einflussbereich

Wie viel Zeit verbringen wir damit, uns über Dinge aufzuregen, die wir nicht beeinflussen können. Stephen R. Covey hat hier den Circle of Influence entwickelt. Was das ist und wie Du den Circle of Influence nutzen kannst erfährst Du in diesem Video-

Selbstwahrnehmung (Vorraussichtliche Veröffentlichung April 2021)

Im ersten Coaching Programm geht es um Deine Selbstwahrnehmung. Eine gute Selbstwahrnehmung bedeutet, seine Stärken, Eigenschaften, Ängste und auch Bedürfnisse zu kennen. Wir werden in diesem Modul über Themen wie Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz sprechen. Wofür brauchst DU das?

  • In Krisenzeiten ist eine gute Selbstwahrnehmung eine Basis für Resilienz
  • Als Führungskraft brauchst Du eine gute Selbstwahrnehmung, um Entscheidungen zu treffen und Selbstsicherheit auszustrahlen
  • Als Team Mitglied brauchst Du eine gute Selbstwahrnehmung um Dich innerhalb Deines Teams zu positionieren
  • Wenn Du Veränderungen in Deinen Leben bzw. Deiner Karriere anstrebst, dann hilft Dir eine gute Selbstwahrnehmung, um ins Handeln zu kommen.

Und generell tut man sich immer einen Gefallen, wenn man sich selbst ein wenig Aufmerksamkeit schenkt.  

 

 

Zum Online-Coaching gibt es ein Arbeitshandbuch, in dem Du alle wichtigen Informationen nochmals nachlesen kannst. Weiter findest Du dort natürlich alle Übungen, die wir im Verlauf des Coachings machen. 

Im fertigen Coaching Programm wird es natürlich nur ein Handbuch geben. Für die Testphase werden die Kapitel jeweils zu den veröffentlichten Videos zur Verfügung gestellt. 

 

MODUL 1 – Selbstwahrnehmung Einleitung

Was bedeutet Selbstwahrnehmung und warum ist eine positive Selbstwahrnehmung hilfreich? Egal ob Führungskraft, Team Mitglied, Angestellter, Selbstständiger oder Unternehmer, eine positive Selbstwahrnehmung ist die Basis um Ziele zu erreichen, Veränderungen anzupacken oder gar Krisen zu überwinden.

Es geht auch schon gleich zur Sache, Du wirst Dich bereits in der ersten Folge ein wenig mit Dir auseinandersetzen. 

MODUL 1 – Check-in 

Was bedeutet Selbstwahrnehmung eigentlich für Dich und was könntest Du machen, damit Du eine positivere Wahrnehmung bekommen könntest. In dieser Folge geht es um Dein Ziel. Denn so viel ist klar, ohne Ziel gibt es kein Ankommen. 

MODUL 1 – Wer bist Du und vor allem wie viele?

Wir sind alle unheimlich vielseitige Persönlichkeiten. Oftmals merken wir selbst nicht, dass wir eine Menge verschiedene Rollen im Leben einnehmen. Es lohnt sich diese Rollen anzunehmen und als wertvolle Ressourcen zu begrüßen.

Dafür werden wir wieder einige Übungen machen. Wir werden zunächst mal schauen welche Rollen Du in Deinem Leben einnimmst. 

MODUL 1 – Erwartungen und Herausforderungen Deiner Rollen

Nachdem Du im letzten Video Deine Rollen identifiziert hast, geht es nun darum, herauszufinden welche Erwartungen an diese Rollen geknüpft sind und welche Herausforderungen diese Rollen an Dich stellen.

Natürlich wieder mit vielen Übungen die Dich Schritt für Schritt Deinen Rollen näherbringen. 

Empathie (Voraussichtliche Veröffentlichung Mai 2021)

 

Empathie bedeutet mit seinem Umfeld einfühlsame Beziehungen zu pflegen. Gute Beziehungen zu gestalten ist eine Kunst in unserer Welt in der das wichtigste viele Follower sind. Gerade in Krisenzeiten zeigt sich, wie wertvoll gute Beziehungen sind. Wir werden uns in diesem Modul also damit beschäftigen, was uns zu guten „Beziehungsgestaltern“ macht. Dabei geht es um Kommunikation aber auch ganz viel um Bedürfnisse. Wie kann man empathisch „Nein“ sagen? Was tun im Konflikt? All das werden die Themen dieses Moduls sein.

 

Selbstführung (Voraussichtliche Veröffentlichung Juni 2021)

Wir alle streben ein selbstbestimmtes Leben an. Dafür müssen wir das Ruder unseres Lebens in die Hand nehmen. Insbesondere für Führungskräfte gilt, wer andere führen will, muss sich selbst führen können. Es geht um Selbstwirksamkeit, um Selbstbefähigung und Selbstverantwortung. Alles Komponenten die uns unser Leben unter unsere Kontrolle bringen lassen. 

 

 

Selbstmanagement (Voraussichtliche Veröffentlichung Juli 2021)

In diesem Modul geht es dann um das Selbstmanagement. Was verstehen wir darunter? Nun ja, es im wesentlichen darum, mit den eigenen Ressourcen zu haushalten. Das können Zeit, Aufmerksamkeit, Geld, Wissen und Fertigkeiten sein. Wir sprechen aber auch über Perfektionismus, Prokrastination (Aufschieben) und Fokussierung. Das Ganze wieder mit vielen Beispielen und natürlich Übungen 

 

Weitere Roadmap

Für das zweite Halbjahr plane ich dann noch 4 weitere Module mit denen Du Deinen Einflussbereich erweitern kannst.

 

 

Deine Vision

Deine Mission

Deine Diziplin

Deine Werte

Joachim Riegel

Joachim Riegel

Systemischer Business Coach, Trainer und Berater

Anschrift:

Zeppelinstraße 25

81541 München

 

Kontaktdaten

Mobil: +49(0)172 8664051

 

Ich freue mich über Ihre Nachricht

Datenschutzhinweis:

3 + 2 =

Share This